Pfaueninsel

„Wie ein Märchen steigt ein Bild aus meinen Kindertagen vor mir auf: Ein Schloss, Pfauen sitzen auf hoher Stange oder schlagen ein Rad, Springbrunnen, überschattete Wiesen, Schlängelpfade, die überall hinführten und nirgends …“ – so schwärmte einst Theodor Fontane über die Pfaueninsel, die versteckt im Südwesten Berlins, mitten in der Havel liegt. Ein super romantischer Ort für ein erstes Date!

 

Adresse

Pfaueninsel
14109 Berlin

Öffnungszeiten

Betriebszeiten der Fähre:
November bis Februar: Mo – So: 10 – 16 Uhr
März und Oktober: Mo – So: 9 – 18 Uhr
April und September: Mo – So: 9 – 19 Uhr
Mai bis August: Mo – So: 8 – 21 Uhr

Preise

Ihr schönster Moment

An einem sonnigen Frühlingstag auf einer der großen Wiese liegen, vor uns der glitzernde Wannsee und dazu die Urwald-artigen Geräusche der Pfauen und Vögel.

Route

Von der Berliner Innenstadt aus ist die Insel am besten mit der S-Bahn zu erreichen, anschließend geht es vom Bahnhof Wannsee weiter mit Bus und Fähre (Überfahrt 2 €).

Schöne Orte für Pausen

Überall! Einfach eine Decke einpacken und sich ein romantisches Plätzchen suchen. Vielleicht spannt auch einer der freilaufenden Pfauen sein Rad.

Dauer des Dates

3-5 Stunden

Zielgruppe

Man trifft sich hier zum Date, wenn man ein romantisches, ruhiges Plätzchen abseits der großen Stadt sucht.

Karte

 

Eingereichter Dating-Spot von: Anika

Hinterlassen Sie einen Kommentar